Ev. Gymnasium Werther

Beratungsteam

Jasmin Kampmann (in Ausbildung)
Andreas Berger
Daniel Höner

[Die Fotos sind auf Klick vergrößerbar.]

Das EGW hat mit Jasmin Kampmann (in Ausbildung), Andreas Berger und Daniel Höner ein schulinternes Beratungsteam, dessen Konzept im Folgenden kurz umrissen wird:

Die Beratung setzt bei den persönlichen und sozialen Voraussetzungen der Schülerinnen und Schüler (im Folgenden: Schüler) an und soll – unabhängig von schulischer Leistungsbewertung – Entfaltungsmöglichkeiten und Selbstwerterfahrungen ermöglichen, die zur Persönlichkeitsentwicklung beitragen. Die Beratungslehrer machen Angebote, um Brüchen in schulischen Lebensläufen entgegenzuwirken, und helfen den Schülern, Schule positiv zu erleben.

Das Beratungsteam orientiert sich dabei an den Fähigkeiten und Stärken der Schüler und greift gemeinsam mit ihnen individuelle Problemlagen auf, um eine einvernehmliche Lösung zu finden.

Die Beratungslehrkräfte verstehen sich als Teil eines umfassenden Beratungsnetzwerks am EGW, zu dem auch die Fachlehrer, Klassen- und Jahrgangsstufenleiter, Koordinatoren, SV-Lehrer usw. gehören.


Unsere Beratungsgrundsätze und -ziele:

  • Die Beratung durch die Beratungslehrer ist grundsätzlich freiwillig.

  • Die Beratung bietet Hilfe zur Selbsthilfe durch Stärkung der Selbstreflexionsfähigkeit und der Problemlösungskompetenz.

  • Die Beratung bezieht das soziale Umfeld der/des Ratsuchenden in den Beratungsprozess mit ein. Ihr Ziel ist das gemeinsame Finden einer einvernehmlichen Problemlösung.

  • Die Beratung findet in einer vertrauensvoll-offenen und respektvoll-toleranten Atmosphäre statt.


Die Beratung durch die Beratungslehrkräfte versteht sich als Beratung von Schülern, Erziehungsberechtigten und interessierten Kollegen. Die Beratungslehrer übernehmen dabei allerdings keine Fachberatung oder Therapie, sondern stellen in den Fällen, in denen es angeraten erscheint und gewünscht wird, Kontakte zu Fachberatungsstellen her bzw. begleiten die Ratsuchenden zu diesen Beratungsstellen.